Geschichte

Equitex entsteht in einer Polstermöbelfabrik in Südtirol aus der Idee von Johannes Spitaler, heutiger Firmeninhaber. Die Philosphie ist ganz einfach: Weltweit zum ersten Male die Wichtigkeit der Sattelunterlage zu erkennen und diese so zu entwickeln, dass es das Beste wird was man zwischen Sattel und Pferderücken haben kann.

  • 1991 werden die ersten Sattelunterlagen produziert. Vielfältige Materialien werden getestet.
  • 1994 präsentiert sich Equitex erstmals auf der Weltmesse Spoga in Köln und auf der Fieracavalli in Verona. Der Anfang ist schwierig, es gibt zu der Zeit noch kein vergleichbares Produkt, aber trotzdem wird weiter getestet und entwickelt.
  • 1995 wird für die Marke Equitex ein Gerauchsmusterschutz als internationales Warenzeichen angemeldet.
  • 1997 Equitex ist auf der Wiederverkäufer Messe BETA in Birmingham präsent.
Die Nachfrage aus ganz Europa nimmt fortlaufend zu.

Nun ist Equitex seit über 25 Jahren auf dem Markt und hat an der Philosophie des Produktes nichts geändert. Hochwertige Materialien, die immer noch in Südtirol verarbeitet werden und die laufenden Verbesserungen in der Modellentwicklung und Produktionsweise, sind die Erfolgsrezepte von Equitex.
Erfahrung, Kompetenz, und Liebe zum Pferd haben natürlich auch dazu beigetragen dass das Ziel, das Beste zwischen Sattel und Pferd zu haben, erreicht wurde.

UK Clients